Kaninchen Mit Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kaninchen (1, 6 kg) in 8 Stückchen zerlegt
  • 4 Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1000 ml Buttermilch
  • 4 Fleischtomaten
  • 2 Zwiebel
  • 3 lg Knoblauchzehen
  • 2 Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Butterschmalz
  • 400 ml Geflügelfonds
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 100 g Schlagobers

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Kaninchenteile spülen, trocken reiben, 24 Stunden samt Thymian und Lorbeerblättern in Buttermilch beizen.

Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten, vierteln und entkernen. Paradeiser, geschälte Zwiebeln und Knoblauchzehen fein würfeln. Rosmarin abschwemmen, abtrocknen, die Nadeln abzupfen und hacken.

Kaninchenteile aus der Beize nehmen, ausführlich abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben.

Das Butterschmalz im Bräter erhitzen und die Kaninchenteile darin rundum zart braun werden lassen.

Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten. Paradeiser und Rosmarin hinzufügen, dann Geflügelfond und Wein aufgießen.

Das Kaninchen bei geschlossenem Deckel 40 min dünsten. Das Schlagobers unterziehen und das Ganze noch etwa 20 min offen dünsten, damit der Fond eindickt. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Dazu: Bandnudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen Mit Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche