Kaninchen mit Provencekräutern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zwiebel und Karotten grob schneiden, Paradeiser häuten und entkernen.

Das Kaninchen in 6 Stückchen teilen und im Bräter mit Olivenöl anbraten.

Herausnehmen, auf einen Teller legen und im selben Öl Zwiebeln, Karotten und Knoblauch anbraten. Das Kaninchen noch mal in den Kochtopf Form, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen. Weisswein, klare Suppe, die Paradeiser und das Bouquet garni dazugeben. Alles zirka 1 1/2 Stunden bei kleiner Temperatur bei geschlossenem Deckel dünsten, bis das Fleisch leicht von dem Knochen fällt. Zum Schluss die Oliven hinzufügen. Kräuterbündel entfernen, vielleicht eingekochte Soße mit ein klein bisschen Wasser verlängern.

Dazu Kartoffelpüree mit Basilikum (siehe Rezept).

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen mit Provencekräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche