Kaninchen mit Paradeiser und Kräutern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Kaninchenrücken, in jeweils 4 Stückchen geteilt
  • 2 EL Thymian (gehackt)
  • 4 Knoblauchzehen (ausgepresst)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 16 Scheiben Speck (mager)
  • 50 ml Olivenöl
  • 1000 g Paradeiser; abgeschält, geviertelt, entkernt, grob geschnitten
  • 2 Zwiebeln (gross, gehackt)
  • 2 EL Basilikum (gehackt)

Thymian mit dem Knoblauch vermischen. Kaninchenstücke mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit der Thymian-Knoblauchmischung einreiben. Kaninchenstücke mit jeweils einem kleinen Stück Lorbeergewürz belegen. In jeweils 2 Speckscheiben einschlagen und mit Küchenschnur binden.

Die Kaninchenstücke in Öl goldbraun anbraten und herausnehmen. Zwiebeln in Öl andünsten, die Paradeiser zufügen und zirka 8 min weichdünsten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Kaninchenstücke darauf setzen und bei geschlossenem Deckel 20 bis 25 min dünsten. Wenn nötig, ein wenig Wasser beifügen.

Die Kaninchenstücke anrichten, die Sauce noch ein wenig kochen und mit dem Fleisch anrichten. Mit dem Basilikum überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen mit Paradeiser und Kräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche