Kaninchen mit Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1300 g Kaninchen
  • Cayennepfeffer
  • 1 Karotte
  • 1 Scheiben Sellerie (Knolle)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 10 ml Weinbrand
  • 250 ml Rindfleichbruehe
  • 100 g Oliven

Das Kaninchen in Portionsstücke schneiden, abschwemmen, abtrocknen und mit Cayennepfeffer würzen.

Karotte und Sellerie klein würfeln, Knoblauchzehe hacken, Paradeiser blanchieren (überbrühen), abziehen und kleinschneiden. Butter und Öl in eine Bratpfanne (mit Deckel) Form, Kaninchenteile und das Gemüse einfüllen. Rosmarinzweig obenauf legen. Die Bratpfanne auf die Herdplatte setzen und gemächlich erhitzen.

Den Weinbrand darüber träufeln und komplett verdampfen. Dann die Hälfte der klare Suppe hinzfügen. Alles gut bei geschlossenem Deckel eine Stunde dünsten.

Oliven entkernen, in Ringe schneiden und mit der übrigen klare Suppe hinzfügen. Mit Salz nachwürzen. eine halbe Stunde weiterschmoren.

Dazu passt Maisbrei (Polenta).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen mit Oliven

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche