Kaninchen mit Gebratenem Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gemüse:

  • 150 g Karotten
  • 150 g Stangenspargel
  • 100 g Zuckerschoten
  • 100 g Kleine braune Champignons
  • 2 Paradeiser
  • 10 g Butter
  • 3 EL Öl
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Teelöffel Ras el Hanout (vielleicht mehr) marokkanische Kräutermischung
  • 2 EL Haselnussöl
  • 4 Kerbel

Kaninchenrücken:

  • 6 Kaninchenrückenfilets (á 100g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Öl
  • 20 g Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 3 EL Balsamicoessig (bianco)
  • 200 ml Geflügelfond
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 2 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • Maizena (Maisstärke) zum Binden
  • Couscous
  • 20 g Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • 125 g Couscous (Instant)

1. Für das Gemüse die Karotten von der Schale befreien und diagonal in A½ cm dicke Stückchen schneiden. Stangenspargel von der Schale befreien und die holzigen Enden klein schneiden.

Stangenspargel diagonal in 1 cm dicke Stückchen schneiden. Zuckerschoten reinigen und in 2-3 cm große Stückchen schneiden.

Champignons reinigen und halbieren. Paradeiser blanchieren (überbrühen), abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Viertel noch mal halbieren.

2. Kaninchenrückenfilets von Haut und Sehnen befreien. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Öl und Butter erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze rundum in 2 min anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen, Knoblauch und Thymian dazugeben. Fleisch aus der Bratpfanne nehmen und in eine Gratinform legen. Im aufgeheizten Backrohr auf der untersten Schiene bei 150 °C (Gas 1, Umluft 140 °C ) 8-10 min gardünsten. Den Bratensatz in der Bratpfanne mit Balsamessig und Fond löschen. Paradeismark und Senf untermengen und auf die Hälfte kochen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Mit ein kleines bisschen Maizena (Maisstärke) binden.

3. In der Zwischenzeit für das Couscous Butter mit 125 ml Wasser, Salz und Pfeffer aufwallen lassen. Vom Küchenherd nehmen und das Couscous untermengen.

Zugedeckt 7 min ausquellen.

4. Für das Gemüse Butter und Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen.

Karotten dazugeben und bei starker Temperatur 2 Min. rösten. Stangenspargel dazugeben und weitere 2 Min. rösten. Jetzt Zuckerschoten und Champignons dazugeben, 2 Min. rösten und mit Ras, Salz, Pfeffer el Hanout und Haselnussöl nachwürzen. Jetzt die Paradeiser unterziehen.

5. Couscous mit einer Gabel auflockern. Jeweils einen Metallring (10 cm A#, 4 cm hoch) auf einen aufgeheizten flachen Teller setzen. zu Beginn das Couscous gleichmässig darin gleichmäßig verteilen, dann darauf das Gemüse Form.

Ringe vorsichtig abheben. Kaninchenfleisch diagonal in 4-5 cm große Stückchen schneiden und mit der Sauce auf den Tellern anrichten.

Mit abgezupften Kerbelblättern dekorieren. Sofort zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen mit Gebratenem Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte