Kaninchen mit Blätterteigdeckel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Kaninchen, etwa 1, 5kg, bei Bedarf schon fertig zerlegt
  • 6 EL Dijonsenf
  • 1 Teelöffel Butter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g Dünne Scheibchen Räucherspeck

0, 75l (1 Flasche) Riesling 200 Gramm Blätterteig 1 Eidotter 1 Stängel Thymian 2-4 Lorbeerblätter Frisch gemahlener Pfeffer Salz

- Peter Hilt-Klein Die Kaninchenstücke werden dick mit dem Senf bestrichen. Eine Ofenfeste Terrine wird innen mit Knoblauch eingerieben und mit der Butter gefettet. Die Kaninchenstücke werden jetzt dicht an dicht hineingelegt. Salzen und Pfeffern. Thymian und Lorbeer mitsamt den Knoblauchzehen darauflegen und mit dem Riesling auffüllen. Den Blätterteig auswalken und als Teigdeckel auf die Terrine setzen, dabei sollte er an den Rändern gut angedrückt werden. In die Mitte des Teigdeckels eine kleine Öffnung einbauen und alles zusammen mit Eidotter bepinseln. Bei 160 °C - 180 °C ca. 2 Stunden in die Röhre.

Wird der Deckel zu rasch braun, kann man alles zusammen noch mit Aluminiumfolie bedecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen mit Blätterteigdeckel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche