Kaninchen mit Backobst

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 20 dag Marillen (getrocknet)
  • 25 dag Dörrzwetschken (entsteint)
  • 5 Esslöffel Cognac
  • 20 dag Speck (durchwachsen)
  • 12 sm Zwiebeln (150 g)
  • 2 dag Butterschmalz
  • 1 Kaninchen (in 6 Teile
  • geschnittener
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 25 cl Brühe (Instant)
  • 12.5 cl Rotwein

Die Dörrzwetschken und Marillen eine Nacht lang in ein Achtel l Leitungswasser, vermengt mit dem Cognac, bei geschlossenem Deckel durchtränken. Am darauffolgenden Tag den Speck in grosse Streifchen kleinschneiden und in Verbindung mit den gepellten, ganzen Zwiebeln im Butterschmalz in einem grossen Schmortopf goldbraun anbräunen, anschliessend herausnehmen und vorläufig zur Seite stellen. Die Kaninchenteile mit Pfeffer und Salz reibend auftragen und im Bratfett von allen Seiten kräftig anbräunen. Als erstes die halbe Menge des eingeweichten Backobstes dazufügen und erhitzen, anschliessend nach und nach die Brüheund den Rotwein in den Kochtopf giessen, den Kochtopf abdecken und den Inhalt 1 Stunde glimmen lassen. Nach der Stunde das übrige Backobst mit der Einweichflüssigkeit, die Zwiebeln und den Speck dazufügen und das Ganze im offenen Kochtopf weitere eine halbe Stunde glimmen. Die Kaninchenteile mit Zwiebeln, Backobst und Speck auf einer aufgeheizten Platte anbieten. Die Sosse abgetrennt dafür anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Kaninchen mit Backobst

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche