Kaninchen in Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Kaninchen
  • 2 md Zwiebel
  • 4 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Weisswein
  • 2 Frische Thymiamweige (vielleicht mehr)
  • 1 Tasse Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 2 Teelöffel Dijon-Senf

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Das zerlegte Kaninchen abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen. Die Zwiebeln abschälen und klein hacken.

In einem Bräter das Öl erhitzen. Die Kaninchenteile mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, rundherum im heissen Öl scharf anbraten. Die Temperatur reduzieren, die Zwiebeln dazugeben und unter Rühren glasig weichdünsten.

Mit Wein löschen, die gewaschenen Thymianzweige dazugeben.

Zugedeckt bei schwacher Temperatur zirka 1 Stunde dünsten, bis das Fleisch gar ist - das Fleisch sollte sich sehr leicht von dem Knochen lösen. Zwischendurch nachsehen, ob ein wenig Flüssigkeit (Wasser und Wein) nachgegossen werden muss.

Wenn das Fleisch ganz weich ist, die Sauerrahm bzw. Crème fraiche untermengen und bei mittlerer Hitze offen ein kleines bisschen kochen. Den Senf in die Sauce rühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Dazu passen breite, al dente gekochte Bandnudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen in Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche