Kaninchen in Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zerteiltes Kaninchen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Schalotten
  • Dijonsenf
  • Estragon
  • 250 ml Weisswein
  • Butter
  • 250 ml Schlagobers
  • Öl
  • Hühnerbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Die Schalotten sowie den Knoblauch klein hacken.

Öl und Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Die Kaninchenteile gut anbraten. Salzen und mit Pfeffer würzen. Aus der Bratpfanne heben, mit Senf bestreichen und in einen Bräter legen.

Etwas Butter in die Pfanne Form. Schalotten und Knoblauch hinzfügen und glasig weichdünsten. Mit Weisswein löschen. Den Bratensatz von dem Pfannenboden lösen. Den Wein kochen. Über die Kaninchenteile gießen. Etwas Estragon hinzfügen und mit soviel Hühnerbrühe aufgiessen, dass das Fleisch zur Hälfte in der Flüssigkeit liegt.

Bei 200 Grad im aufgeheizten Rohr eine Stunde weichdünsten. Die Fleischstückchen immer noch mal auf die andere Seite drehen.

Das Fleisch aus dem Bräter nehmen. Den Saft durch ein Sieb gießen und kochen. Das Obers hinzugießen und so lange weiterkochen, bis die Sauce eine cremige Konsistenz hat. Abschmecken und zum Kaninchen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen in Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche