Kaninchen in Senfsahne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenkeulen
  • Weizenmehl
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 EL Butter
  • 2 Karotten
  • 5 Zwiebeln (klein)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Weissweinessig
  • 125 ml Hühnersuppe (Instant)
  • 2 EL Senf
  • 1 EL Paradeismark
  • 150 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Currypulver

Das Fleisch enthäuten, unter kalten Wasser abschwemmen, abtrocknen, mit Mehl bestäuben.

Speiseöl in einen Kochtopf Form, darin die Butter schmelzen, die Kaninchenteile von allen Seiten darin anbraten.

Die Karotten von der Schale befreien in Stifte schneiden, Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, mit den Möhrenstiften zu dem Fleisch Form, bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur ungefähr 15 min dünsten.

Mit Weisswein-Essig löschen, die Instant-Hühnersuppe hinzugiessen, Senf und Paradeismark in die Flüssigkeit rühren, alles zusammen bei geschlossenem Deckel 1 1/2 Stunden dünsten, die Keulen dann herausnehmen, auf einer Platte anrichten.

Unter die Schmorflüssigkeit Crème fraîche unterziehen und mit Salz, Pfeffer und Curry nachwürzen.

Die Senfsosse über das Fleisch Form und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen in Senfsahne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche