Kaninchen In Senf Und Kräutersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Kaninchenfleisch, ohne
  • Knochen
  • 200 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • Sm Mehl
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 5 Thymian (Zweig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Dijonsenf
  • 0.5 Tasse Crème fraîche
  • 2 EL Dille (gehackt)

Das Kaninchenfleisch wird in Portionsstücke geschnitten. Schalotten und Knoblauch werden abgeschält und fein gehackt und in einer Bratpfanne in erhitzter Butter glasig (nicht braun) gedünstet. Die Fleischstückchen werden in Mehl gewälzt und zu den Zwiebeln in die Bratpfanne gegeben. Braten Sie das Fleisch leicht an und Sie die Stückchen Farbe annehmen. Nun wird die erhitzte klare Suppe angegossen sowie Pfeffer, Salz, Thymian aus der Mühle und Senf hinzugefügt und das Fleisch bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme in etwa 1 1/2 Stunden gegart. Rühren Sie zwischendurch um und kosten Sie, ob das Fleisch weich ist. Nun nehmen Sie die Kaninchenstücke heraus und halten Sie auf einer flachen Backschüssel warm. Die Sauce wird durch ein feines Sieb passiert und dann ein weiteres Mal erhitzt. Rühren Sie die Crème fraîche dazu und Form Sie den gehackten Dill hinein. Nachdem Sie ein weiteres Mal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt haben, gießen Sie die delikate Sauce über die Kaninchenstücke. Sie sollten zu diesem Gericht knusprige Baguettes und frischen Blattsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen In Senf Und Kräutersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche