Kaninchen in Biersosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Kaninchen; knapp 2 kg
  • 100 g Räucherspeck (mager)
  • 6 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Butter (Braten)
  • 1 bottle Dunkles Trappisten bier
  • 1 Kräutersträusschen; Lorbeergewürz, Thymianzweig Petersilienstengel
  • 100 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Dörrzwetschken; nach Geschmack

1. Kaninchen von allem Talg befreien und in sechs bis acht Stückchen teilen, abspülen und gut mit Küchenrolle abtupfen. Speck in Streifchen, Karotten in Scheibchen schneiden, Zwiebel und Knoblauchzehen fein in Würfel schneiden. Kaninchenteile in einem Bratentopf mit Butter bei geringer Temperatur rundum anbraten (wenn man Kaninchen zu scharf anbrät, wird es trocken). Die leicht gebräunten Stückchen herausnehmen und die Speckstreifen anbraten. Zwiebel und Knoblauch hinzfügen

und nach zwei min genauso die Möhrenscheiben. Etwa fünf min weichdünsten. 2. Kaninchenteile auf die Karotten legen, das Bier hinzugießen, das Kräutersträusschen einfüllen und bei geringer Temperatur unter Wenden in etwa 2 Stunden gardünsten, bis sich das Fleisch ganz leicht von dem Knochen lösen lässt. Kaninchenteile warm stellen, die Sauce durch ein Sieb in einen Kochtopf gießen und kochen. Schlagobers nach und nach hinzfügen (man muss nicht die gesamte Masse verbrauchen), weiter kochen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

dann wird es ein kleines bisschen pikanter, oder Dörrzwetschken, die der malzigen Sauce eine süsse Note Form, die gut zu Kaninchen passt.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen in Biersosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche