Kaninchen im Römertopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Kaninchenrücken (ca. 600 g, alternativ 2 Keulen)
  • 100 g Dörrzwetschgen
  • 200 ml Rosewein
  • 1 Lorbeergewürz
  • 100 g Schlagobers
  • 1 Mehl
  • 1 Butter
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)

Für das Rezept Kaninchen im Römertopf zunächst den Römertopf wässern. Dafür einfach beide Seiten in Wasser legen und vollsaugen lassen.

Das Kaninchenfleisch abwaschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch anschließend in den Römertopf geben und mit den Dörrzwetschgen umlegen. Mit Rosewein übergießen und das Lorbeerblatt hinzufügen.

Den geschlossenen Römertopf ins kalte (!) Backrohr schieben und bei 200 °C ca. eine Stunde gardünsten.

Anschließend für die Sauce Butter in einem Topf zergehen lassen, mit Mehl stauben und leicht bräunen lassen. Mit Schlagobers aufgießen und unter ständigem Rühren, damit keine Klumpen entstehen können, leicht eindicken lassen. Den Sud aus dem Römertopf beimengen.

Das Kaninchen am besten direkt im Römertopf mit den Dörrzwetschgen servieren und die Sauce extra dazureichen.

Tipp

Als Beilage zum Kaninchen im Römertopf passen sehr gut Petersilkartoffel oder Reis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Kaninchen im Römertopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche