Kaninchen auf Ischia-Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Das Kaninchen in eine flache Schüssel legen, mit etwas Essigwasser übergießen und unter gelegentlichem Wenden zugedeckt 2 Stunden im Kühlschrank marinieren. Die frischen Tomaten kurz überbrühen, schälen, entkernen und vierteln. Die getrockneten Tomaten grob hacken. Kaninchen aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und der Breite nach in möglichst viele kleine Stücke, den Rücken in 1,5 cm dicke Scheiben hacken. Alle Stücke in reichlich Olivenöl rundum scharf anbraten. Grobes Meersalz, Chili sowie stiftelig geschnittene Knoblauchzehen hinzufügen, kurz mitrösten und dann mit Weißwein ablöschen. Getrocknete und frische Tomaten sowie Petersilie einrühren, aufkochen lassen und nochmals abschmecken. Dann die Hitze etwas reduzieren und (nicht zugedeckt) fertig braten, bis die Flüssigkeit völlig verdunstet ist und das Kaninchen von einem glänzenden Film überzogen ist. Währenddessen wiederholt wenden, bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit (Wein oder Wasser) zugießen. Das Kaninchen im Topf auftragen.

Tipp

GARUNGSZEIT: ca. 45 Minuten
BEILAGENEMPFEHLUNG: gebratene Polentascheiben oder knuspriges Weißbrot
TIPP: Das Coniglio alla cacciatora, wie es auf Ischia auch genannt wird, sollte nach dem Originalrezept in einer dickwandigen Tonpfanne zubereitet werden - was nicht heißt, dass man ähnliche Erfolge nicht auch in einer geeigneten Kasserolle aus Edelstahl erzielen könnte. Da Wildkaninchen, die Optimalbesetzung für dieses Rezept, nur schwer erhältlich sind, sollte man stattdessen möglichst kleine und zarte Kaninchen verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Kaninchen auf Ischia-Art

  1. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 22.06.2014 um 06:34 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 21.06.2014 um 05:40 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 31.05.2014 um 15:09 Uhr

    klingt sehr lecker ..Danke für das Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche