Kanarisches Kräuteromelett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 250 g Gemüsezwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Paradeiser
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Eier
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 2 Stängel Estragon

Gemüsezwiebel von der Schale befreien, halbieren und in schmale Ringe schneiden. Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Paradeiser kreuzweise einschneiden, in eine geeignete Schüssel legen und mit kochend heissem Wasser begießen. Kurz ziehen, in ein Sieb abschütten, abgekühlt abbrausen und die Haut entfernen. Paradeiser achteln.

Öl in eine großen Bratpfanne erhitzen, Zwiebeln und Knobi max. 10 Min. bei kleiner Temperatur bei geschlossenem Deckel andünsten. Paradeiser dazugeben, weitere 8 bis 10 Min. weichdünsten.

Eier mit Wasser mixen und herzhaft mit Pfeffer und Salz würzen.

Küchenkräuter abspülen, trockenschütteln und hacken. Die Hälfte zu dem verquirlten Ei Form. Die Ei-Küchenkräuter-Mischung über das Gemüse in der Bratpfanne gießen und bei kleiner Temperatur ungefähr 10 minuten stockenlassen.

Nach 5 Min. Garzeit Deckel auflegen.

Vor dem Servieren übrige gehackte Küchenkräuter auf das Omelett streuen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kanarisches Kräuteromelett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche