Kanarisches Kaninchen - Conejo en salmorejo

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 4

  • 6 Kaninchenkeulen
  • 10 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Oregano
  • 4 Zweig Thymian
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (scharf)
  • 1 Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Weinessig
  • 0.25 Litr. Olivenöl
  • 0.5 Litr. Rotwein
  • 200 ml Wildfond

Geschälte Oregano, Petersilie, Knoblauchzehen, Thymian, entkernte Chilischote, Paprikapulver mit ein kleines bisschen Salz und Pfeffer im Mörser zerstoßen bzw. In der Küchenmaschine klein hacken und mit Olivenöl, Essig und Rotwein vermengen. Die Marinade über die gesalzenen und gepfefferten Kaninchenkeulen Form und einen Tag im Kühlschrank ziehen.

Am darauffolgenden Tag brät man die Kaninchenteile in ein bisschen Olivenöl an. Nun gibt man die Marinade, in der das Kaninchen eingelegt war, dazu und lässt das Ganze ungefähr eine halbe Stunde auf kleiner Flamme sieden. Nach Bedarf den Fond hinzu Form, falls die Sauce zu stark einkocht.

Ggfs. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare0

Kanarisches Kaninchen - Conejo en salmorejo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen