Kaltschale mit exotischen Früchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Kiwi
  • 250 g Baumtomaten (Tamarillos)
  • 250 g Passionsfrüchte
  • 250 g Karambole
  • 500 ml Reiswein oder halbtrockener Riesling
  • 2 EL Waldhonig
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Prise Pfirsichlikör vielleicht
  • Minze oder Melisse zum Garnieren

Kiwis von der Schale befreien. Baumtomaten und Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Sternfrüchte abschwemmen. ein Drittel der Früchte in dekorative Stückchen teilen, bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen. Übriges Obst in Würfel schneiden, mit Wein und Honig aufwallen lassen. Nur kurz machen, bis das Obst weich ist, dann das Ganze zermusen.

Die Maizena (Maisstärke) mit wenig Wasser glattrühren und in das Obstpueree rühren. Das Püree von Neuem aufwallen lassen und dicklich werden.

Die Kaltschale nach Wahl mit Pfirsichlikör aromatisieren, in vier tiefe Teller befüllen und im Kühlschrank fest werden.

Die Küchenkräuter abschwemmen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Das Dessert zum Servieren mit den zur Seite gestellten Obststücken und den Kräuterblättchen garnieren.

Wer die exotischen Früchte nicht bekommt kann statt dessen ersatzweise auf Dosenfrüchte zurückgreifen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaltschale mit exotischen Früchten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche