Kaltes Süppchen aus Gurkendreierlei mit Lachstatar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1.5 Salatgurken
  • 2 Essiggurken
  • 3 Senfgurken
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Buttermilch
  • 200 g Crème fraîche
  • 50 ml Gurkeneinlegsaft
  • 1 Bund Dille
  • 1 Teelöffel Kren (gerieben)
  • 3 EL Gemüsesuppe
  • 4 Scheiben Räucherlachs
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Eine Salatgurke abschälen, entkernen und fein in Würfel schneiden. Essig- und Senfgurken ebenfalls in Würfel schneiden und die Gurkenwürfel mit Buttermilch, Milch, Gemüsesuppe und 100 g Crème fraîche zermusen. 1/2 Bund Dill grob hacken, zur Suppe Form und wiederholt zermusen. Die Suppe mit dem Salz, Gurkensud, Pfeffer und Zucker gut nachwürzen und in den Kühlschrank Form.

Die restliche halbe Gurke der Länge nach halbieren und entkernen. Den übrigen Dill klein schneiden, den Räucherlachs hacken und mit restlicher Crème fraîche, Dill, Kren und Saft einer Zitrone mischen. Alles mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Lachsmasse in die ausgehöhlten Gurkenhälften Form, diese nochmal zusammensetzen und fest in Folie gewickelt 30 Min. im Kühlschrank ruhen.

Nun die Gurke in Scheibchen schneiden, auf Suppenteller gleichmäßig verteilen und die kalte Gurkensuppe aufgießen. Mit einem Klecks Crème fraîche und Dill garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaltes Süppchen aus Gurkendreierlei mit Lachstatar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche