Kalter Weisser Hund

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig Und Creme:

  • 110 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 25 g Kakaopulver
  • 30 g Zucker
  • Salz
  • 1 Eidotter (Klasse M)
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 200 g Kochschokolade (weiss)
  • 80 ml Schlagobers
  • 2 EL Pfirsichlikör
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Butter (weich)
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • Öl (für die Form)

Püreee Und Himbeeren:

  • 5 Halbe Pfirsiche (Dose)
  • 50 ml Pfirsichsaft (Dose)
  • 50 ml Zitronen (Saft)
  • 200 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Orangen (Saft)
  • 250 g Himbeeren (frisch)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1. Butter, Kakaopulver, Mehl, Zucker, 1 Prise Salz und Eidotter mit den Händen zügig zu einem geschmeidigen Teig durchkneten. Den Teig in Folie gewickelt 1 Stunde abgekühlt stellen. Den Teig auf der bemehlten Fläche 2-3 mm dünn auswalken. Aus dem Teig insgesamt 5 Platten von 12x5 cm bis 14x8 cm ausschneiden (weil die meisten Kastenformen konisch zulaufen, muss man Platten von zunehmender Grösse zuschneiden).

Dabei die Teigabschnitte einmal wiederholt verkneten und auswalken. Die Platten auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech setzen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad auf der 2. Leiste von unten 15 Min. backen (Gas 2-3, Umluft 12-15 Min. bei 160 Grad ). Auf einem Kuchengitter auskühlen.

2. Kochschokolade grob hacken, im heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Schlagobers zum Kochen bringen, ein wenig auskühlen, mit der Kochschokolade durchrühren. Mit dem Pfirsichlikör würzen und auskühlen. Vanilleschote einschneiden, das Mark auskratzen. Butter mit Vanillemark cremigweiss aufschlagen. Kuvertürecreme einrühren. 30 Min. abgekühlt stellen.

3. Marillen-Marmelade leicht erwärmen und die Teigplatten auf je einer Seite damit bestreichen. Eine Kastenform (800 ml Inhalt) leicht einölen und mit Frischhaltefolie ausbreiten. 3-4 El der Kuvertürecreme in der geben gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Die kleinste Teigplatte mit der bestrichenen Seite auf die Krem legen und leicht glatt drücken. Restliche Krem und Teigplatten wie beschrieben einschichten. Letzte Schicht soll eine Teigplatte sein.

Mit Folie verschließen und am besten eine Nacht lang abgekühlt stellen.

4. Für das Pfirsichpüree die Früchte mit Pfirsichsaft und Saft einer Zitrone fein zermusen. Kalt stellen.

5. Tk-Himbeeren mit Zucker und Orangensaft offen bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. kochen. Durch ein feines Sieb aufstreichen und auskühlen. Kurz vorm Servieren die frischen Himbeeren mit dem Himbeerpüree vermengen.

6. Kalten Hund aus der geben stürzen, Folie entfernen. Das Dessert mit einem schweren Küchenmesser in Scheibchen schneiden. Auf Tellern mit Pfirsichpüree und den marinierten Himbeeren anrichten und mit Staubzucker überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalter Weisser Hund

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte