Kalter Hund

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Butterkekse
  • 3 Eier
  • 20 dag Feinzucker
  • 5 Esslöffel Kakao
  • 8 Palmin
  • Rum

Eine Kastenform mit Stanniolfolie beziehungsweise Klarsichtfolie ausbreiten.

Für die Schokomasse werden die Eier mit dem Feinzucker, dem Kakao und dem Rum aufgeschlagen.

Das Palmin wird auf dem Küchenherd gelöst und gemächlich mit viel Rühren zu der Schokoladenmasse gegeben. Die gesamte Menge sollte zähflüssig sein.

Dann geht's ans Schichten, alternierend Schokoladenmasse und Kekse.

Anschließend den "Kalten Hund" unbedingt kaltstellen, da er alternativ nicht straff wird.

textlich ein klein bisschen angepasst

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare7

Kalter Hund

  1. solo
    solo kommentierte am 15.01.2016 um 14:44 Uhr

    Was bitte sind 8 Palmin ???? Da wird bewertet - kennen die das?

    Antworten
  2. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 19.12.2015 um 19:22 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 29.11.2015 um 19:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 26.10.2015 um 12:38 Uhr

    ICH LIEBE DEN KALTEN HUND OBWOHL SEHR KALORIENREICH

    Antworten
  5. Strupel
    Strupel kommentierte am 17.06.2015 um 21:21 Uhr

    Super werde sofort speichern, Danke.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte