Kalte Tortilla-Rolle mit Bunter Gemüsefüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Weizenmehl
  • 40 g Erdäpfelmehl
  • Salz (iodiert)
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 4 Fleischtomaten
  • 2 Gelbe und 2 grüne Paprikas
  • 1 Stangensellerie (Stangenzeller)
  • 2 Avocado
  • 400 g Joghurt
  • Koriander (frisch)
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Cayennepfeffer

Für den Tortilla-Teig das Mehl und das Erdäpfelmehl in eine geeignete Schüssel sieben und einen TL Jodsalz hinzufügen, Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl und fünf bis sechs El Wasser dazugeben und alles zusammen zu einem glatten Teig durchrühren.

Den Teig drei bis vier min kneten, bedecken und eine halbe Stunde kochen ruhen. Anschliessend in vier Portionen teilen.

Jedes Teigstück auf einer mit ein kleines bisschen Mehl bestreuten Fläche zu einem dünnen Fladen von ca. 26 cm ø auswalken.

Eine beschichtete Bratpfanne erhitzen, die Tortillas auf jeder Seite in etwa 20 Sekunden erwärmen.

In der Zwischenzeit für die Füllung Paradeiser brühen, abziehen und würfelig schneiden, gelbe und grüne Paprika reinigen und würfelig schneiden. Stangensellerie abspülen und ebenfalls würfelig schneiden.

Die Avocados von der Schale befreien, entkernen und das Fruchtfleisch durch eine Kartoffelpresse in eine ausreichend große Schüssel drücken und mit dem Joghurt mischen.

Frisches Koriandergrün, die Paprikawürfel und den Stangensellerie hinzufügen und alles zusammen mit Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle und Cayenne- Pfeffer würzig nachwürzen.

Anrichten:

Die vorbereiteten Tortillas eben ausbreiten, die bunte Gemüsefüllung darauf gleichmäßig verteilen, einrollen und diagonal durchschneiden. Auf Tellern anrichten und mit frischem Koriander oder evtl. anderen Kräutern garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kalte Tortilla-Rolle mit Bunter Gemüsefüllung

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 11.12.2015 um 15:04 Uhr

    herrlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche