Kalte Paprikasuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 900 g Paprikas
  • 160 g Schalotten (gewürfelt)
  • 225 g Paradeiser (grob gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehen (gepellt)
  • 7.5 EL Olivenöl
  • 1.5 EL Paprikapulver (scharf)
  • 300 ml Gemüsefond
  • 540 ml Tomatensaft
  • Salz

1. Paprikas reinigen, vierteln und aneinander auf ein Blech legen. Unterm Bratrost rösten, bis die Haut schwarze Blasen bildet. Mit einem nassen Geschirrhangl überdecken.

2. Von ungefähr ein Drittel die Haut entfernen, die Schoten fein würfeln und zur Seite stellen. Die übrigen Schoten mit Schale grob würfeln.

3. Mit Schalotten- und Tomatenwürfeln und Knoblauchzehen in gut der Hälfte des Olivenöls andünsten. Mit Paprikapulver bestäuben, mit Gemüsefond und Tomatensaft 15 Min. leise machen, dann mit Salz würzen, fein zermusen, durch ein feines Sieb gießen und abkühlen.

4. Mit den Paprikawürfeln anrichten und mit restlichem Olivenöl beträufeln.

ptid97

Zeitbedarf : 40 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalte Paprikasuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche