Kalte Gemüsetrerrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Karotten
  • 125 g Zuckerschoten
  • 100 g Porree
  • Salz
  • 125 Gruyère- oder Comté-Käse
  • 150 g Schlagobers
  • 125 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Muskat
  • Fett und Butterbrotpapier für die geben

Die Karotten reinigen, abbrausen und mit dem Sparschäler in schmale Scheibchen hobeln. Die Zuckerschoten reinigen, abbrausen und der Länge nach halbieren. Den Porree reinigen, ausführlich abbrausen und fein würfelig schneiden. Das Gemüse getrennt in kochend heissem Salzwasser je eine Minute blanchieren und auf Küchenpapier abrinnen. Den Gruyère raspeln.

Eine Kastenform (Inhalt 1, 25 Liter) fetten und mit Butterbrotpapier ausbreiten. Das Papier noch mal fetten. Das Gemüse abwechselnd einschichten. Jede Schicht mit Käse überstreuen. Die Milch, Schlagobers, Eier und Maizena (Maisstärke) durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. In die geben befüllen.

Die geben verschließen und in die Fettpfanne des Backofens stellen. Etwa zwei l heisses Wasser zugiessen. Die Terrine im aufgeheizten Backrohr bei 160 °C , Umluft 130 °C , Gas Stufe 1-2 etwa 1 Stunde 15 Min. gardünsten. Nun eine Stunde im Wasserbad im ausgeschalteten Herd ruhen.

Mindestens vier Stunden, besser eine Nacht lang, durchkühlen.

Die Terrine auf eine Platte stürzen, das Papier entfernen und die Terrine in Scheibchen schneiden.

Nährwerte: je Einheit ungefähr 125 Kcal, 10 g Fett

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalte Gemüsetrerrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche