Kalte Avocadosuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 EL Olivenöl
  • 500 ml Hühnerbouillon
  • 2 Weiche Avocados
  • 0.5 Limette (Saft davon)
  • 180 g Sauerhalbrahm
  • Chili-Gewürz; bzw. Cayenne
  • Pfeffer
  • 1 Korianderzweig

Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Olivenöl nicht zu stark erhitzen und beides andünsten, ohne braun werden zu. Mit der Suppe löschen und fünf Min. machen. Vom Küchenherd nehmen.

Die Avocados halbieren. ein Viertel der Hälften luftdicht mit Frischhaltefolie bedecken und beiseitestellen. Die restlichen Hälften von der Schale befreien und abschneiden. In die Suppe Form (*) und zermusen. Limettensaft und Sauer-Halbrahm darunterrühren und eine Stunde bei geschlossenem Deckel kühlstellen.

Beiseitegestellte Avocadohälfte in Scheibchen schneiden. Die Suppe mit Chili beziehungsweise Cayenne und Pfeffer pikant nachwürzen. Anrichten und mit den Avocadoscheiben und einigen Korianderblättchen garnieren.

(*) Avocados dürfen nur erwärmt, aber nicht gekocht werden, sonst werden sie bitter.

Die Avocadosuppe kann vorbereitet und kühlgestellt werden, aber nicht tiefkühlen!

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch alternativ durch Petersilie ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalte Avocadosuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche