Kalte Avocado-Suppe mit Mandelkerne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Schalotten
  • 1 Teelöffel Butter
  • 2 Avocados (reif)
  • 125 ml Rahm
  • 1 EL Mandelscheibchen
  • 350 ml Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Whisky
  • 4 EL Rahm

Kann vorbereitet werden (*).

Schalotten klein hacken und in Butter zwei bis drei Min. weichdünsten.

Avocados von der Schale befreien, der Länge nach halbieren, den Kern entfernen. Das Avocadofleisch mit Rahm und Schalotten zermusen.

Mandelscheibchen in einer trockenen Pfanne hellgelb rösten.

Bouillontassen abgekühlt stellen.

Gemüsebouillon aufwallen lassen. Avocadopüree dazugeben. Gut vermengen. Erkalten. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, Cayennepfeffer und Whisky nachwürzen. In die vorgekühlten Bouillontassen hineingeben. Zwei bis drei Stunden im Kühlschrank abgekühlt stellen.

Rahm steif aufschlagen. In einen Dressiersack mit gezackter Tülle hineingeben. Die Suppe mit jeweils einer Rahmrosette dekorieren. Mit Mandelscheibchen überstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

(*) Diese Suppe sollte nicht allzulange im voraus zubereitet werden, sondern nur so, dass sie gut durchkühlen kann, sonst wird sie gerne bitter. Dies gilt genauso, wenn man diese Suppe heiß zu Tisch bringen will.

Variationen * Rahm durch ein klein bisschen gewürzten Rahmquark ersetzen.

* ein Drittel der Avocados sehr klein würfeln und als Einlage in die Suppe Form.

Tipp Diese attraktive Suppe lässt sich im Sommer abgekühlt und in den anderen Jahreszeiten warm zu Tisch bringen. Sie schmeckt nicht nur gut, sondern wirkt genauso festlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalte Avocado-Suppe mit Mandelkerne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche