Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 3000 g Einlegegurken; klein, frisch gepflückt; mit einem Küchentuch herzhaft abge
  • Rieben, um Unebenheiten zu entfernen
  • 500 g Salz
  • Knoblauchzehen
  • Perlzwiebeln, klein, frisch
  • Thymian-; und /oder
  • Estragon (Stengel)
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • Pfefferkörner
  • Nelken
  • 2000 ml Weissweinessig

Die kleinen Gurken in einer Backschüssel aus rostfreiem Stahl oder Steinzeug mit dem Salz überstreuen. 1 Tag ziehen, zwischendurch häufig auf die andere Seite drehen. Nach 1 Tag sollen die Gurken ganz weich und biegsam sein. Jede einzelne Gurke extra abwischen, um das Salz zu entfernen. Einmachgläser mit heissem Wasser ausspülen und mit der Öffnung nach unten abrinnen. Die Gurken und nachfolgende Ingredienzien je Glas hineingeben: 2 gesamte abgezogene Knoblauchzehen, ein paar Perlzwiebeln, 1 Stengel Thymian und/oder Estragon, 1 Lorbeergewürz sowie 1/2 Tl Pfefferkörner und Nelken. Mit dem Essig überdecken, verschließen und bis zum Gebrauch 5 Wochen stehen.

Auf diese Weise erhält man feste, scharf gewürzte saure Gurken, die sich bis zu 6 Monate halten.

Thymian), 1/2 Liter Estragonessig, 1 1/2 Liter Rotweinessig. Steinguttopf.

Sehr sauer, Beigabe von wenig Zucker testen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte