Kalmarsalat aus Hanoi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 g Kleine, küchenfertig vorbereitete Kalmare
  • 2 Teelöffel Vogelaugenchilis, diagonal geschnittene Ringe (kleine, sehr scharfe Chilis)
  • 2 EL Limettensaft (frisch gepresst)
  • 2 EL Fischsauce
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Pfeffer, herzhaft
  • 1 Teelöffel Knoblauch (zerdrückt)
  • 1 sm Stück Ingwerwurzel, abgeschält und in feine Streifchen geschnitten
  • 0.5 Weisse Zwiebel, in sehr feine Ringe geschnitten
  • 0.5 Sellerie, entfasert, in feine Scheibchen geschnitten
  • 1 EL Basilikumblätter

Tamarindensauce (auf:

  • Vorrat):
  • 350 ml Tamarindenpüree
  • 250 ml Palmzuckersirup (dafür 225 g Palmzucker in 75 ml Wasser bei niedriger Hitze zerrinnen lassen)
  • 125 ml Apfelsaft
  • 1 EL Kreuzkümmel (gemahlen)

Salat:

  • 1 Avocado, abgeschält, entsteint und in große Würfel geschnitten
  • 2 lg Paradeiser, enthäutet und in große Würfel geschnitten
  • 1 Bund Rucola

Vinaigrette (auf Vorrat)::

  • 150 ml Balsamicoessig
  • 150 ml Olivenöl
  • 150 ml Pflanzenöl
  • 5 EL Zucker
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Senf

Ein tolles Fischrezept zum Selbermachen:

Die Kalmare in Längsrichtung aufschneiden und gitterförmig fein einschnitzen. In einem Kochtopf ausreichend Salzwasser aufwallen lassen. Eine Backschüssel mit geeistem Wasser bereithalten.

Die Kalmare 20-30 Sekunden im kochenden Wasser blanchieren, bis sie sich zusammenrollen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf der Stelle in das geeistem Wasser Form.

In einer kleinen Backschüssel die Hälfte der Chilischoten mit dem Limettensaft, der Fischsauce und dem Zucker zu einer Marinade durchrühren.

Die abgekühlten Kalmare abschütten, abrinnen und trocken reiben. In einer Backschüssel mit dem Salz und Pfeffer, dem Knoblauch und dem Ingwer mischen. Die Zwiebel, den Sellerie und den übrigen Chili kurz einrühren. Die Kalmare zuletzt mit der Marinade begießen und 15 Min. ziehen. Alle Ingredienzien für die Salatsauce ausführlich durchrühren. Was übrig bleibt, in ein Schraubglas befüllen. Avocado, Paradeiser und Rucola mit der Salatsauce mischen. Auf eine Servierplatte beziehungsweise in eine flache Backschüssel Form. Darauf die Kalmare anrichten.

Alle Ingredienzien für die Tamarindensauce vermengen und rund um die Vorbereitung tröpfeln. Den Rest in ein geschlossenes Behältnis befüllen und im Kühlschrank behalten. Schliesslich den Blattsalat vor dem Servieren noch mit den Basilikumblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalmarsalat aus Hanoi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche