Kalbsschnitzel mit Ziegenfrischkäse gratiniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.5 Fenchelknolle
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Karotte
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 1 Fleischtomate
  • 2 Zweig Thymian
  • 1 Stängel Blattpetersilie
  • 4 Kalbsrückensteaks a 100 g
  • 1.5 EL Butterschmalz Masse anpassen
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 2 EL Weissbrot (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pfeffer (grob geschrotet)

Fenchel, Kohlrabi und Karotte reinigen bzw. Schälen und in gleichmässig kleine Stückchen schneiden. Gemüse in einem Kochtopf mit Butter anschwitzen, dabei mit wenig Zucker überstreuen. Gemüsesuppe aufgießen und etwa Zehn min weichdünsten.

Der Paradeiser mit heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und die Haut entfernen. Paradeiser vierteln und entkernen. Die Tomatenviertel in dicke Streifchen schneiden.

Die Fleischtuecke mit der Hand ein wenig flachdrücken, mit wenig Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Butterschmalz in etwa zwei bis drei min von beiden Seiten anbraten (nach dem Wenden von Neuem mit wenig Salz und Pfeffer würzen), dann das Fleisch in der warmen Bratpfanne kurz ruhen.

Ziegenfrischkäse mit den frisch fein gehackten Kräuterblättern und Brotbröseln gut vermengen, jeweils nach Bedarf nachwürzen. Die Menge auf die Fleischscheiben aufstreichen und mit grobem Pfeffer überstreuen.

Unmittelbar vor dem Anrichten unter dem Bratrost kurz gratinieren.

Die Tomatenstreifen unter das Gemüse vermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Gemüse zum Fleisch zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsschnitzel mit Ziegenfrischkäse gratiniert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche