Kalbsschnitzel mit lauwarmem Erdapfel-Gurkensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Den Kartoffelsalat:

  • 1000 g Kleine fest kochende Erdäpfeln
  • 3 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 2 EL Gewürfelte Cornichons
  • 80 ml Weissweinessig
  • 200 ml Rinderbrühe
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 6 EL Traubenkernöl
  • 1 Salatgurke
  • 1 Eidotter
  • Frisch gemahlener Pfeffer & Salz
  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 8 Radieschen; in feine Scheibchen geschnitten

Für Die Kalbsschnitzel:

  • 8 Kalbsschnitzel je 50 g schwer
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Eier
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 150 g Semmelbrösel
  • Öl
  • Butter
  • 1 Zitrone

Erdäpfeln wschen, mit Schale in ausreichend Salzwasser circa 25 min weich machen. Abkühlen, schälen, in schmale Scheibchen schneiden. Gurke reinigen, von der Schale befreien, in Längsrichtung halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Die Gurkenhälften in Scheibchen schneiden und zu den Erdäpfeln Form. Die Schalotten- sowie die Cornichonwuerfel in einen Kochtopf Form, mit Essig sowie der Rinderbrühe auffüllen. Die heisse Marinade mit Senf und Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen (sehr pikant). Jetzt die heisse Marinade über die Erdapfel- und Gurkenscheiben gießen, gut durchmischen und circa 120 Minuten ziehen. Kurz vor dem Servieren den Erdapfel- Gurkensalat erwärmen und mit dem Eidotter binden. Mit Schnittlauchringen und Radieschenstreifen verfeinern und ein weiteres Mal nachwürzen.

Schnitzel abtrocknen und zwischen zwei Stücken geölter Frischhaltefolie zart flach klopfen. Eier mixen und Schlagobers dazugeben. Schnitzel mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, in Mehl auf die andere Seite drehen, dann durch die Eier-Schlagobers-Mischung ziehen und mit den Semmelbröseln panieren.

Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Die Schnitzel darin schwimmend bei mittlerer Hitze auf jeder Seite goldbraun zu Ende backen und kurz vor Schluss die Butter zufügen. Auf Küchenrolle abrinnen lasssen.

Den Erdapfel-Gurkensalat dekorativ anrichten und die Schnitzel dazulegen. Zitronen in Spalten schneiden und drapieren.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsschnitzel mit lauwarmem Erdapfel-Gurkensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche