Kalbsrücken auf bürgerliche Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Kalbskeule bzw. Bug
  • 80 g Speck
  • 1 Kalbsfuss
  • 25 Kleine Zwiebelchen
  • 15 Karotten (klein)
  • 1 Tasse Erbsen
  • 1 Handvoll Bohnenschoten Salz Pfeffer
  • 2 Paradeiser
  • 1 Lorbeergewürz
  • Gewürz (gekörnt)
  • 1 Paprikapulver Wasser
  • 0.5 Tasse Weisswein
  • 1 Teelöffel Mehl
  • Butter

Fleisch mit 40 g Speck spicken, Zwiebeln grob hacken. Karotten schaben.

Bohnen in schräge Stückchen schneiden. Den Kalbsfuss blanchieren (überbrühen). Den Boden einem Reindl mit Speckscheiben ausbreiten. Das gewürzte Fleisch, die verschiedenen Gemüse, Zwiebeln und den Kalbsfuss darüberlegen.

Feingehackte, enthäutete Paradeiser und Gewürze beigeben. 2/3 mit heissem Wasser und Wein auffüllen. Zugedeckt schnell zum Kochen bringen und folgend gemächlich gar weichdünsten. Um ein Ansetzen zu verhüten, das Reindl ein paarmal hin- und herschütteln und nach Bedarf Wasser nachgiessen. 15 Min. vor dem Garwerden Mehl, mit Butter verknetet, dazugeben. Beim Anrichten das Fleisch und den entbeinten Kalbsfuss aufschneiden. Die Sauce mit dem Gemüse darübergiessen. Kleinwuerflig zerschnittene Speckscheiben bestreuen.

Zugabe: Salzkartoffeln

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsrücken auf bürgerliche Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche