Kalbsrouladen mit Paradeiser in Weissweinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 10 g Mehl
  • 30 g Butter
  • 8 Kalbsmedaillons a 80 g aus der Mitte des Filets
  • 3 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Körniger Senf (anpassen)
  • 3 EL Olivenöl
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 300 ml Kalbsfond
  • 450 g Paradeiser (flaschenform)
  • 60 g Oliven
  • Zucker

D A Z U P A S S E N:

  • Nudeln; oder
  • Weissbrot

Gefunden & Verbreitet Hat Es:

  • K.-H. Boller 2:2426/2270.7 aus: dienieren & trinken 10/98

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Mehl und ein Drittel der Butter zu einer Kugel zusammenkneten und in das Gefriergerät legen. Die Kalbsmedaillons zwischen zwei Tiefkühlbeutel legen. Mit einem Plattierer (oder einem flachen, schweren Gegenstand) die Medaillons 3 mm dünn klopfen. Die Blätter von zwei Bund Basilikum abzupfen und klein hacken. Knoblauch schälen und klein hacken, mit dem Basilikum vermengen.

Die Fleischscheiben auf der Fläche auslegen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit dem Senf bestreichen. Mit der Basilikum-Knoblauch-Mischung überstreuen und zu festen Rouladen aufrollen, dabei die Seiten ein bischen einwickeln. Jede Rolle mit einem Zahnstocher zustecken.

Öl und übrige Butter in einer großen Deckelpfanne erhitzen. Die Rollen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und im heissen Fett rundherum goldbraun anbraten. Den Weisswein zugiessen und dicklich kochen. Anschließend mit Fond löschen, einmal aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze eine halbe Stunde dünsten, die Rouladen dabei öfter auf die andere Seite drehen.

Den Stiel der Paradeiser keilförmig entfernen, die Paradeiser in kochend heissem Wasser kurz blanchieren, abschrecken, häuten, entkernen und in grobe Stückchen schneiden. Die schwarzen Oliven in Spalten von ihren Steinen schneiden.

Die Rouladen nach ihrer Garzeit aus der Bratpfanne nehmen. Die Mehlbutter grob hacken, in die Sauce rühren und 2-3 Min. machen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Rouladen, Oliven und Paradeiser einfüllen und 2-3 Min. bei mittler Temperatur bei geschlossenem Deckel gardünsten. Restliches Basilikum abzupfen, das Gericht damit dekorieren.

Dazu passen Weissbrot beziehungsweise Nudeln.

I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O!

Khb 10/98

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsrouladen mit Paradeiser in Weissweinsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche