Kalbsrouladen Ii.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Kalbfleisch; aus der Keule
  • Salz
  • 250 g Kalbfleisch
  • 125 g Schinken
  • Petersilie
  • Muskatblüte
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • Zitronen (Saft)
  • 60 g Butter
  • klare Suppe

1 kg Kalbfleisch (Schlegel) schneidet man in flache Scheibchen, klopft sie und bestreut sie mit Salz. ein Viertel kg gebratenes bzw. in Butter weichgedünstetes Kalbfleisch und ein Achtel kg rohen bzw. gekochten Schinken treibt man ein paarmal durch die Fleischmaschine bzw. hackt es recht fein, gibt ein wenig feingewiegte Petersilie, ein wenig Muskatblüte und Pfeffer dazu, vermengt es gut mit 1 Ei und ein wenig Saft einer Zitrone, streicht es auf die geklopften Scheibchen, rollt sie gemeinsam und bindet sie. In einem Reindl lässt man 6 dkg Butter heiß werden, legt die Rouladen hinein, brät sie auf beiden Seiten an, giesst leichte Fleisch- bzw. Knochenbrühe unter und dämpft sie gut bei geschlossenem Deckel , gemächlich gar, aber nicht zu weich, hebt sie heraus, gibt sie in Fleischgläser, übergiesst sie mit der Sauce und sterilisiert sie 50 Min. bei 100 °C .

Beim Gebrauch wird die Sauce mit ein klein bisschen angerührtem Erdäpfelmehl seimig gekocht, mit ein Achtel l saurer Schlagobers vermengt und über die Rouladen gegeben.

sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsrouladen Ii.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche