Kalbsröllchen mit Schinken und Salbei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Scheiben Kalbsroulade (Schnitzelfleisch mit der Maschine dünn aufgeschnit)
  • 6 Scheiben Kartenschinken (geräuchert ohne Fett)
  • 12 Blätter Salbei (frische)
  • Pfeffer (grüner, a.d.Mühle)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Portwein
  • 1 Stk Schalotten
  • 1 TL Staubzucker (gesiebt)
  • 150 ml Kalbsfond
  • Obers (aus dem Siphon)

Für die Kalbsröllchen mit Schinken und Salbei, das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, waschen trocken tupfen mit Pfeffer würzen. Je 1 Scheibe Schinken auf das Fleisch legen und 2 Blätter Salbei darauf, anschließend aufrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Die Schalotten, schälen, den Wurzelansatz entfernen und in feine Streifen schneiden. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen, eine kleine ausgebutterte Auflaufform etwas mit in den Backofen stellen.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen, sobald sie heiss ist das Öl hineingeben und die Involtini von allen Seiten anbraten. Hitze reduzieren die Butter dazugeben, die Kalbsröllchen darin etwas schwenken, heraus nehmen und in die Form in den Backofen geben.

Nun die Zwiebeln in die Pfanne geben, anbraten, mit dem Puderzucker bestäuben, etwas karamellisieren lassen. Mit Portwein ablöschen, einkochen lassen, mit Kalbsfond aufgiessen und kräftig mit grünem Pfeffer würzen.

Nach 15 Minuten sollten die Kalbsröllchen auch in der Mitte durch sein. Alles auf einem Teller anrichten, einen Tupf Sahne auf die Involtini geben.

Tipp

Zu den Kalbsröllchen passt etwas Gemüse als Beilage, wie zm Beispiel Erbsen mit Steinpilz-Champignon.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 9 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Kalbsröllchen mit Schinken und Salbei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche