Kalbsröllchen mit Peporoni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Peporoni
  • 1 Peporoni
  • 1 Peperoni
  • 1 md Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 lg Kalbschnitzel; möglichst dünn geschnitten
  • Paprika (edelsüss)
  • 8 Scheiben Salami
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 1 EL Butterschmalz
  • 100 ml Weisswein
  • 100 ml Saucenrahm

Das Backrohr auf 80 Grad vorwärmen und eine Platte mitwärmen.

Die Peporoni halbieren, entkernen; in Streifchen und diese in Würfelchen schneiden. Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken.

Die Butter zerrinnen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoniwürfelchen darin unter häufigem Wenden fünf min weichdünsten. Beiseite stellen.

Die Kalbsschnitzel auf der Fläche ausbreiten. Wenn nötig ein kleines bisschen dünner klopfen. Beidseitig mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer und Paprika überstreuen. Mit jeweils einer Scheibe Salami sowie einem großen Basilikumblatt belegen, ein paar Peperoniwürfel darauf gleichmäßig verteilen und die Kekse satt zusammenrollen. Mit Holzspiesschen verschließen.

In einer Pfanne das Butterschmalz zerrinnen lassen. Die Kalbsröllchen darin rundherum ca. Fünf Min. nicht zu heiß rösten. Im aufgeheizten Herd warm stellen (nicht decken!).

Den Bratensatz mit Weisswein löschen und gut zur Hälfte kochen. Jetzt die übrigen Peperoniwürfel sowie den Saucenrahm beigeben. Das übrige Basilikum klein hacken und beigeben. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und über die Kalbsröllchen gießen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsröllchen mit Peporoni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche