Kalbsrahmgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 kg Kalbsschulter (ausgelöste Kalbsstelze oder Gulaschfleisch)
  • 200 g Zwiebelwürfel
  • 30 g Tomatenmark
  • 10-20 g Rosenpaprikapulver (edelsüß)
  • 1,5 l Rindsuppe (ersatzweise Wasser mit hausgemachter Suppenwürze oder aus dem Reformhaus)
  • evtl. 1-2 Knoblauchzehen
  • 125 ml Sauerrahm (ersatzweise Schlagobers oder Crème fraîche)
  • 20-30 g Weizen (glatt oder feines Dinkelmehl)
  • evtl. Sauerrahm (frittierte Petersilie oder beliebige Kräuter zum Garnieren)
  • 40 g Sonnenblumenöl (oder Raps- oder Maiskeimöl bzw. Butterschmalz)
  • Grundgewürzmischung (oder 2 Lorbeerblätter, 6 Pfefferkörner, 5 Wacholderbeeren im Tee-Ei)
  • Zitronensaft
  • Zitronenschale (unbehandelt, gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Sponsored by Kenwood

Schneiden Sie für das Kalbsrahmgulasch das Kalbfleisch in 3-4 cm große Stücke und spannen Sie das Koch-Rührelement einspannen und in die Cooking Chef Schüssel einsetzen.

Stellen Sie die Temperatur auf 110 °C und wählen Sie die Koch-Rührintervallstufe 1 aus. Erhitzen Sie darin das Öl oder den Butterschmalz und schwitzen die Zwiebeln mit Knoblauch ca. 10 Minuten an.

Geben Sie im nächsten Schritt das Tomatenmark und das Paprikapulver dazu, kurz umrühren und sofort mit Flüssigkeit aufgießen, damit der Paprika nicht bitter schmeckt. Fleisch, abgeriebene Zitronenschale sowie Gewürze beigeben, Temperatur auf 100 °C verringern und Koch-Rührintervallstufe 3 einstellen.

Spritzschutz aufsetzen und ca. 70 bis 90 Minuten, je nach Fleischqualität und Größe zugedeckt weich dünsten. Überprüfen Sie jedoch immer wieder, ob das Fleisch schon weich ist.

Heben Sie das Fleisch mit einem Lochschöpfer aus dem Saft und stellen dieses zur Seite.

Sauerrahm mit etwas Wasser und Mehl glatt rühren, mit einem Schneebesen zügig in die Sauce einrühren und die Sauce damit binden. Nochmals einige Minuten bei 110 °C und Koch-Rührintervallstufe 1 kochen lassen, bis die Sauce sämig ist. Dann mixen und eventuell passieren.

Fleisch wieder einlegen und erwärmen. Nochmals mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer nach Bedarf würzen.

In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und vor dem Servieren das Kalbsrahmgulasch mit Sauerrahm, frittierter Petersilie und/oder Kräutern garnieren.

Tipp

Als Beilagen zum Kalbsrahmgulasch bieten sich am besten Spätzle, Nudeln, Reis oder Kartoffeln an.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 6 2

Kommentare24

Kalbsrahmgulasch

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 31.01.2016 um 18:57 Uhr

    Was ist das für eine Maschine? Ich nehme einen Topf dazu

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 02.02.2016 um 14:24 Uhr

      Liebe Helmuth1, wie im Rezept beschrieben, wurde das Gericht in einer Kenwood Cooking Chef Küchenmaschine zubereitet. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 03.01.2016 um 13:45 Uhr

    sehr sehr gut

    Antworten
  3. kernöl
    kernöl kommentierte am 07.12.2015 um 21:10 Uhr

    Das ist wirklich ein gues Essen

    Antworten
  4. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 27.11.2015 um 08:56 Uhr

    super!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche