Kalbsrahmgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1500 g Kalbsschulter (ausgelöst)
  • 30 g Steinpilze (getrocknet)
  • 300 ml Wasser (lauwarm)
  • 300 g Schalotten
  • 5 Knoblauchzehen
  • 100 g Stangensellerie
  • 50 g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 30 g Mehl
  • 1/2 Zitrone (unbehandelt, Saft und abgeriebene Schale)
  • 1000 ml Kalbsfond
  • 40 g Kapern
  • 400 ml Schlagobers
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 1 EL Petersilie (glatt, gehackt)

Für das Kalbsrahmgulasch zunächst Fett und Sehnen von der Kalbsschulter zurechtschneiden. Das Fleisch grob würfeln. Die Steinpilze im lauwarmen Wasser einweichen. Die Schalotten schälen und vierteln. Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Den Stangensellerie reinigen und in kleine Stückchen schneiden.

Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch darin rundum anbraten und gut braun werden lassen. Schalotten, Knoblauch und Stangensellerie hinzufügen und kurz mitbraten. Das Fleisch mit Salz und mit Pfeffer würzen. Die Schwammerln abrinnen lassen (das Einweichwasser auffangen), unterziehen und kurz mitbraten. Das Mehl auf das Fleisch sieben und anrösten. Die Zitronenschale dazugeben.

Das Fleisch mit Kalbsfond und Zitronensaft aufgießen und offen bei geringer Temperatur eine halbe Stunde gardünsten. Das Steinpilzwasser durch einen Filter hinzugießen. Das Gulasch bei geringer Temperatur 20 Minuten weitergaren. Die Kapern dazugeben und das Schlagobers zugießen. Das Gulasch bei geringer Temperatur 10-15 Minuten weitergaren.

Das Kalbsrahmgulasch von Neuem nachwürzen, Schlagobers und die gehackten Petersilienblätter unterrühren.

Tipp

Zum Kalbsrahmgulasch einen Semmelauflauf anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Kalbsrahmgulasch

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 06.11.2015 um 11:06 Uhr

    Für mich ist das kein Gulasch

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 21.12.2015 um 13:47 Uhr

      stimmt, aber es schmeckt trotzdem sehr gut

      Antworten
  2. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 20.10.2015 um 21:07 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  3. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 20.05.2015 um 10:21 Uhr

    Gulasch mit Rahm ist immer gut.

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 15.02.2015 um 14:37 Uhr

    das sieht wunderbar aus !

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche