Kalbsragout im Yufkateig mit Karottengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Zwiebel abgeschält in feinen Ringe geschnitten
  • 2 Karotten
  • 100 g Sellerie Wurzelgemüse abgeschält und klein gewürfelt
  • 500 g Kalbfleisch aus dem Nacken bzw. der Schulter
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Zweig Thymian
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1000 ml Rindsuppe oder Hühnersuppe Masse anpassen
  • 2 Grosse Blätter Yufkateig
  • 50 g Butter, flüssig Masse anpassen
  • Pfeffer
  • Salz

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Das Fleisch in mundgerechte Würfel (ca. 3 x 3 cm) schneiden, in einem großen Kochtopf mit dem Butterschmalz scharf anbraten, dabei mit Pfeffer und Salz würzen. Die Fleischstückchen sollten nicht übereinander liegen, wenn das Fleisch angebraten wird, also eine dementsprechend breite Bratpfanne nehmen, oder evtl. portionsweise anbraten. Zwiebel und Gemüse dazugeben und mit anbraten, dabei gut umrühren. Danach soviel klare Suppe aufgießen, dass das Gargut zu zwei Dritteln mit Flüssigkeit bedeckt ist, Thymian und Lorbeer dazugeben. Zugedeckt ca. Fünfundvierzig Min. dünsten.

Dabei immer nochmal umrühren und vielleicht noch ein wenig klare Suppe aufgießen. Wenn das Fleisch weich ist [1], dieses herausnehmen und warm stellen.

Lorbeer und Thymian aus der klare Suppe entfernen. Die klare Suppe im Kochtopf zum grössten Teil durch ein Sieb passieren und die Sauce nochmal ein wenig kochen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Das Gemüse mit der übrigen Flüssigkeit zu einem nicht zu dünnen Püree zerdrücken.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen.

Die große Yufkateigblaetter mit flüssiger Butter bestreichen, ein wenig Gemüsepüree und Fleisch daraufgeben. Zu einem dekorativen Päckchen o. Ae. Verschliessen, mit flüssiger Butter bepinseln und im aufgeheizten Herd derweil in etwa sieben Min. goldbraun backen.

Die Päckchen auf Tellern anrichten und mit der Sauce umgegossen zu Tisch bringen.

Dazu passen gut Bohnenschoten.

[1] Das Ragout kann bis hier ruhig ein klein bisschen im voraus, ebenfalls am vorherigen Tag, zubereitet und abgekühlt gestellt aufbewahrt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsragout im Yufkateig mit Karottengemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche