Kalbsragout im Schinkenmantel mit Kartoffelsticks

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Kalbsragout:

  • 2 Stk Kalbsschnitzel (a. d. Oberschale)
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 8 Stk Cocktailtomaten (kleine)
  • 1 Stk Ingwer (kleines)
  • 1 Stk Zitrone (Schalenabrieb)
  • Pfeffer (a. d. Mühle)
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • Einige Spritzer Sojasosse
  • 2 EL Frischkäse
  • 8 Scheiben Rohschinken (mild)

Für die Kartoffelsticks mit Leinsamen:

Für das Kalbsragout im Schinkenmantel zunächst die Schnitzel abbrausen, trockentupfen und in kleine Stücke hacken - in etwa wie ein grobes Tatar - in eine kleine Schüssel geben.

Ingwer schälen und reiben, je nach gewünschter Schärfe ein kleines oder ein größeres Stück. Den Ingwer mit der Sojasauce unter das Fleisch rühren.

Die Zitrone heiß abwaschen und etwas Abrieb ca. von der Hälfte der Zitronen ebenfalls unter das Fleisch ziehen. Den Backofen auf 210 Grad Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in große Streifen schneiden.

In kochendem Wasser 3 Minuten blanchieren, auf einem Tuch abtrocknen lassen. In einer Schüssel die 2 EL Olivenöl mit dem Kurkuma verrühren, die Kartoffelsticks darin wenden.

Auf einem mit Backpapier - noch besser eine genoppte Grillmatte aus Silikon - ausgelegten Blech legen, so das sie sich nicht berühren und in den Ofen geben. Nach ca. 30 Minuten sollten sie knusprig sein.

Die Lauchzwiebeln und Tomaten waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. In einer beschichteten Pfanne , die Butter zum schmelzen bringen, die Tomaten und das Lauch für a. 5 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In eine kleine Auflaufform einen Edelstahl-Servierring legen. Diesen mit 4 Scheiben Rohschinken auskleiden, sodass die Enden zu einem Deckel verschlossen werden können.

Nun das Fleisch unter den Tomaten-Zwiebelsud rühren und in den Servierring häufen, je 1 EL Frischkäse mit Kräutern darauf geben und die Schinkenenden darüberklappen.

5 Minuten bevor die Kartoffeln fertig sind, mit in den Ofen stellen, es darf auch auf dem Boden sein. Bei der Hitze im Ofen ist der Käse geschmolzen und der Speck schön kross, das Fleisch noch rosa und zart.

In einer beschichteten Pfanne den Leinsamen oder Sesamsamen rösten. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen mit Meersalz aus der Mühle bestreuen, die gerösteten Samen dazugeben, alles in einer Schüssel mischen.

Nun die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, den Serviettenring vorsichtig abheben (ist sehr sehr heiß!). Die Kartoffelsticks um das Schinkenpaket legen und zu Tisch bringen.

Tipp

Das Fleisch lässt sich gut vorbereiten. Je länger es zieht, um so intensiver wird der Geschmack der einfachen Marinade. Die Kartoffeln können ebenso bis einschließlich des Blanchieren vorbereitet werden. In der Öl-Kurkuma Marinade aber erst mischen bevor Sie in den Ofen kommen.

Zum Kalbsragout im Schinkenmantel passt z.B. noch eine selbstgemachte Kräuter-Knoblauchmayonnaise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Kalbsragout im Schinkenmantel mit Kartoffelsticks

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche