Kalbsragout Im Blätterteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Rüebli
  • 200 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 200 g Staudensellerie
  • 600 g Kalbsragout
  • 1 EL Erdnussöl
  • 100 ml Wasser
  • 150 ml Weisswein
  • 1 Bouillonwürfel
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Pk. Blätterteig, ausgewallt, rund (zu 270 g)
  • 1 Ei, zum Bepinseln
  • 0.5 Tasse Saucenhalbrahm (zu 180 g)
  • 0.5 Bund Peterli

Rüebli von der Schale befreien, diagonal in ungefähr 2 cm breite Stückchen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien, beides in grobe Stückchen schneiden.

Stangensellerie sorgfältig putzen, Stangenenden wegschneiden, in 2-3 cm breite Stückchen schneiden. Das Fleisch im Öl im Brattopf unter Wenden herzhaft anbraten, herausnehmen. Gemüse im Fond ein paar Min. andämpfen, mit Wasser und Wein löschen.

Suppe und Fleisch hinzufügen, würzen, bei geschlossenem Deckel derweil gut 1 Stunde dünsten. Hie und da umrühren. Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

In der Zwischenzeit eine Tortenspringform (24 cm ø) mit einem der Teige (inkl. Pergamtenpapier) ausbreiten, überstehenden Rand mit Wasser nach innen kleben und glatt drücken. Boden mit Gabel gut einstechen, mit einer kleineren Tortenspringform bzw. mit Hülsenfrüchten beschweren.

Den zweiten Teig auf die Grösse der Tortenspringform zuschneiden, mit Pergamtenpapier auf Backblech legen, Deckel nach Wunsch mit Teigresten verzieren, mit Ei bepinseln. Form und Deckel im Herd 15-20 Min. separat blind backen, ein klein bisschen auskühlen, dann den Boden aus der Form nehmen und auf eine Platte legen. Saucenhalbrahm zum Fleisch Form, zum Kochen bringen, vielleicht mit Pfeffer und Salz nachwürzen, Peterli klein hacken. Das Ragout in die Teigform befüllen, Peterli über Fleisch Form, Teigdeckel aufsetzen und das Gericht auf der Stelle zu Tisch bringen.

Für 2 Leute: kleinere Teigform machen, Ingredienzien für Ragout halbieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kalbsragout Im Blätterteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche