Kalbsplätzli mit Zitronensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 2 EL Olivenöl
  • 0.5 EL Senf
  • 8 Kalbsplätzli; z.B. Nier stueck, jeweils ca. 80g
  • Olivenöl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • 1 EL Butter
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 100 ml Weisswein
  • 100 ml Fleischbouillon
  • Beiseite gestellte Marinade
  • 1 Unbehandelte Zitrone; dünn
  • Abgeschälte Schale; in feinen Streifchen
  • Blanchiert
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 180 ml Saucenhalbrahm
  • Salz
  • Pfeffer

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Vor- und machen: ungefähr eine halbe Stunde; Marinieren: ungefähr 30 Min.

Abgeriebene Saft einer Zitrone, Zitronenschale, Olivenöl und Senf durchrühren, Plätzli damit bestreichen, bei geschlossenem Deckel ca. eine halbe Stunde einmarinieren. Daraufhin Marinade abstreifen, für die Sauce zur Seite stellen.

Herd auf 60 Grad vorheizen, Platte, Teller und Sauciere vorheizen.

Öl in einer Pfanne heiß werden, Plätzli portionsweise auf beiden Seiten jeweils 1 Min. rösten, würzen, warm stellen. Restliches Bratfett mit Küchenrolle auftupfen.

Sauce: Butter in derselben Bratpfanne warm werden, Schalotte andämpfen. Wein und Suppe hinzugießen, aufwallen lassen, auf ungefähr Die Hälfte einköcheln.

Marinade, die Hälfte der Zitronenstreifen und den Saft beifügen, Temperatur reduzieren, zirka 5 Min. auf kleiner Flamme sieden. Restliche Streifchen für die Garnitur zur Seite stellen.

Rahm zur Sauce gießen, etwa 2 min leicht wallen, würzen.

Servieren: Plätzli auf den warmen Tellern anrichten, ein klein bisschen Sauce darüber gießen, garnieren. Restliche Sauce separat dazu zu Tisch bringen.

Dazu passen: Nudeln

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsplätzli mit Zitronensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche