Kalbsmedaillons Mit Champagnerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Kalbsmedaillons von dem Filet a zirka 60 g
  • 8 Scheiben Roh geräucherter durchwachsener Speck
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 16 Salbei (Blättchen)
  • 50 g Butter

Für Die Chips:

  • 400 g Erdäpfeln (festkochend)
  • Petersilblättchen
  • Pflanzenöl (zum Frittieren)
  • Salz

Ausserdem:

  • 2 Becher Champagnerkraut (Füllmenge 400 g, Abtropfgew. 350 g)

Die Medaillons mit dem Handballen leicht glatt drücken.

Jedes Medaillon mit einer Speckscheibe umwickeln und mit Spagat binden. Salzen und mit Pfeffer würzen.

Für die Chips die Erdäpfeln von der Schale befreien und in hauchdünne Scheibchen schneiden. Je zwei Kartoffelscheiben mit einem Petersilblättchen in der Mitte zusammensetzen und gut glatt drücken.

Das Pflanzenöl in einem Kochtopf oder in der Friteuse auf 180 °C . erhitzen und die Chips darin golden zu Ende backen, herausnehmen, auf Küchenrolle abrinnen, mit Salz würzen.

In einer dementsprechend großen Bratpfanne das Öl erhitzen, die Medaillons einlegen und bei nicht zu starker Temperatur 8-10 Min. rösten, dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen. Aus der Bratpfanne nehmen, das Öl abschütten, die Salbeiblättchen kurz in der Bratpfanne rösten, Butter hinzufügen, aufschäumen und den Bratensatz lösen.

Medaillons nochmal in die Bratpfanne Form und mit der Salbeibutter begießen.

Das Champagnerkraut erhitzen, Medaillons mit den Petersilienchips und dem Kraut auf Tellern anrichten, mit der Butter begiessen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsmedaillons Mit Champagnerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche