Kalbsleberknoedel mit Zwiebelsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Kastenweissbrot
  • 125 ml Milch
  • 25 g Bauchspeck (geräuchert)
  • 3 Zwiebel
  • 4 Eier
  • 250 g Kalbsleber
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • 200 ml Kalbsfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter
  • Klarsichtfolie, ofenfest
  • Aluminiumfolie

Das Toastbrot von der Rinde befreien und in in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

Die Milch aufwallen lassen, über die Brotwürfel Form, die Backschüssel bedecken und Brot und Milch ziehen. Speck und eine Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einer Bratpfanne mit Butter anschwitzen.

Eier mixen, Kalbsleber durch den Fleischwolf drehen und gemeinsam mit Speck und Zwiebeln zu den Brotwürfeln Form. Küchenkräuter zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und gut mischen.

Den Teig auf die Klarsichtfolie Form und zusammenrollen, die Enden gut eindrehen und mit Aluminiumfolie umwickeln. Im kochenden Wasser den Serviettenknödel 40 Min. gardünsten. Darauf aus den Folien packen und in 2 cm dicke Scheibchen schneiden. In einer Bratpfanne mit Butter die Knödelscheiben von beiden Seiten kurz anbraten.

Für die Sauce die übrigen Zwiebeln in Ringe schneiden und in Butter anschwitzen. Mit Fond löschen, diesen um die Hälfte kochen und nachwürzen.

Die Knödel mit der Sauce anrichten. Dazu einen grünen Blattsalat zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kalbsleberknoedel mit Zwiebelsauce

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 20.12.2015 um 17:06 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche