Kalbsleber mit Salbei an Balsamicotomaten und Bandnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 640 g Kalbsleber
  • 16 Salbeiblätter
  • 320 g Eiernudeln
  • 160 g Junge Schalotten
  • 240 g Paradeiser
  • 1 EL Schnittlauch
  • 0.5 Teelöffel Rapsöl
  • 2 Teelöffel Butterschmalz
  • 150 ml Kalbsfond
  • 4 EL Balsamicoessig
  • Basilikum (Garnitur)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Kalbsleber mit ein klein bisschen Öl beträufeln, mit Pfeffer würzen, zum Aromatisieren mit Salbeiblättern belegen.

Nudeln in leichtem Salzwasser mit ein paar Tropfen Öl al dente machen, abgekühlt ablaufen.

Schalotten von der Schale befreien. Schnittlauch in Rollen schneiden. Paradeiser abziehen, entkernen und in Filets schneiden.

Leber in heissem Butterschmalz auf beiden Seiten gemächlich rösten, Salbeiblätter wiederholt auflegen, auf die andere Seite drehen damit das Aroma von unten her durch die Leber zieht, folgend Salbei wiederholt entfernen.

Junge Schalotten in ein kleines bisschen Rapsöl glasig dünsten, Paradeiser und Schnittlauch hinzufügen, mit ein kleines bisschen Kalbsfond aufgießen, mit Balsamessig aufgiessen, leicht reduzieren und nachwürzen.

Eiernudeln in wenig Butterschmalz anschwenken, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Anrichten:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsleber mit Salbei an Balsamicotomaten und Bandnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche