Kalbsleber mit Rotweinschalotten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.6 kg Schalotten
  • 6 dag Butter
  • 30 cl Rotwein
  • 0.5 Teelöffel Neugewürz
  • 0.5 Teelöffel Gewürznelken
  • 0.5 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 1 Lorbeergewürz
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 8 Scheiben Kalbsleber (500 g)
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • 3 Esslöffel Öl
  • 8 dag Quittengelee

1. Die Schalotten pellen und vierteln. Die Butter in einem breiten, flachen Kochtopf nicht zu stark heiß machen. Die Schalotten dadrin glasig andünsten. Den Rotwein hinzugießen, mit Nelke, Neugewürz, Lorbeergewürz und Zimt würzen. Die Schalotten mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, bei gemäßigter Temperatur 40 Min. andünsten.

2. 20 Min. vor Ende der Garzeit die Leberscheiben in Streifchen kleinschneiden, mit Salz würzen und in dem Mehl wälzen. Das überflüssige Mehl abschütteln.

3. Das Öl portionsweise in einer Bratpfanne erhitzen. Die Leberstreifen dadrin portionsweise vier Min. goldbraun brutzeln.

4. Das Quittengelee unter die Schalotten aufrühren.

Die Kalbsleberstreifen mit den Rotwein-Schalotten anbieten und den Salbei-Risotto dafür auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsleber mit Rotweinschalotten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche