Kalbsleber mit Gebratenen Bananen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Paprikas
  • Pfeffer
  • Salz
  • 600 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 80 g Butter
  • 4 Baby-Bananen à 45 g
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 8 Scheiben Kalbsleber à 80 g
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 4 EL Öl
  • 8 Salbeiblätter

Zubereitungszeit:

  • 1 :10 Stunden

1. Die Paprika säubern. Vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen und unter dem aufgeheizten Backofengrill 8-10 Min. grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. In einem Tiefkühlbeutel 5 Min. ausdämpfen. Häuten, würfelig schneiden. Mit dem Schneidstab zermusen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Die Erdäpfeln abspülen und ungeschält 20-25 min in Salzwasser machen. Abgiessen. Ausdaempfen und noch warm abschälen. Erdäpfeln durch eine Presse drücken. Mit dem Paprikapüree und 30 g Butter vermengen. Eventuell leicht mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten. Bananen abschälen, der Länge nach halbieren und mit Saft einer Zitrone beträufeln.

3. Die Kalbsleber in Mehl auf die andere Seite drehen, überschüssiges Mehl abklopfen. Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Leber bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 2 Min. rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Restliche Butter in einer zweiten Bratpfanne erhitzen und die Bananen darin 1 Minute goldbraun rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen. Salbeiblätter hinzfügen und kurz in der Butter schwenken. Paprika-Kartoffelpüree, Leber und Bananen portionsweise auf vorgewärmte Teller Form und mit ein kleines bisschen geschmolzener Salbeibutter beträufelt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kalbsleber mit Gebratenen Bananen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche