Kalbskoteletts mit Petersilien Risotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • 100 g Risottoreis
  • 250 ml Kalbsfond (aus dem Glas)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 30 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 200 g Paradeiser
  • 4 Kalbskoteletts (á 200g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 8 Salbeiblätter
  • 4 Raclettekäse-Scheibchen

Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und im Fett glasig andünsten. Langkornreis hinzfügen, kurz anrösten. Als nächstes nach und nach den heissen Kalbsfond hinzugießen. Zugedeckt 20 min bei geringer Temperatur gardünsten. Petersilie hacken, Parmesan raspeln. Beides 5 min vor Ende der Garzeit unter den Risotto heben.

Den Blütenansatz keilförmig aus den Paradeiser schneiden, Paradeiser kreuzweise einschneiden und blanchieren (überbrühen). Abschrecken, häuten und sechsteln, die Kerne herausdrücken. Die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen und im heissen Öl von jeder Seite 2 Min. herzhaft anbraten.

Die Koteletts auf ein Blech legen. Paradeiser daraufgeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Salbeiblättern und dem Raclettekäse belegen und im 225 Grad heissen Herd auf der 2. Schiene von unten 10 Min. goldbraun überbacken. Mit dem Risotto zu Tisch bringen.

Info: =====

Für einen guten Risotto brauchen Sie einen Spezialreis, der viel Flüssigkeit aufnimmt. Die bekanntesten Sorten sind Arvorio und Vialone. Manche Hersteller bringen aber mittlerweile einen Langkornreis auf den Markt, der einfach nur Risotto-Langkornreis genannt wird. Wer keinen Spezialreis bekommt, nimmt am besten den rundkörnigen Milchreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbskoteletts mit Petersilien Risotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche