Kalbskoteletts mit Koriander und

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 10 g Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • Salz
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 EL Koriandergrün; abgez
  • 100 ml Kalbsfond
  • 4 Stk. Kalbskoteletts

;weisser Pfeffer 1 El. El. El. Koriandergrün; abgezupft

Von den Koteletts das Fett an der Spitze klein schneiden, fein würfeln und in zwei großen Bratpfannen gemächlich mit dem Butterschmalz auslassen. Die Grammeln mit einer Schaumkelle herausnehmen und nicht weiterverwenden. In der Zwischenzeit die Korianderkörner im Mörser fein zerstoßen. Die Koteletts von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Von der Zitrone einen 10 cm langen Streifchen dünn schälen und in feine Späne schneiden.

Die Koteletts im heissen Fett von jeder Seite jeweils 1 Minute goldbraun anbraten, mit der Hälfte der Zitronenspäne überstreuen. Die Koteletts bei geringer Temperatur von jeder Seite 5-6 min schonend weiterbraten, bei dem Wenden mit den übrigen Zitronenspänen überstreuen.

Die Koteletts mit Koriandergrün überstreuen und auf einer Servierplatte im aufgeheizten Backrohr bei 125 Grad (Gas 1, Umluft ebenso) warm halten.

Die Röststoffe in der Bratpfanne bei starker Temperatur mit dem Kalbsfond lösen und auf die Hälfte kochen. Die Sauce über die Koteletts gießen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Dazu passen Schwarzwurzeln in Currysahne und Basmatireis mit roten Linsen und Frühlingszwiebeln.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Kalbskoteletts mit Koriander und

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 28.01.2016 um 23:48 Uhr

    Das Fleisch fehlt bei den Zutaten

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 03.02.2016 um 13:49 Uhr

      Liebe spiderling, danke für den Hinweis. Wir haben die Zutat ergänzt. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche