Kalbsherz In Rotweinbeize

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kalbsherz (oder junges Rindsherz); bis 17% mehr

Beize:

  • Mischung aus ein Drittel Essig, ein Drittel Rotwein & ein Drittel Wasser
  • Salz
  • 1 Zwiebeln (mit Nelken gespickt); bis zweifache Masse
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 Wacholderbeeren
  • 10 Pfefferkörner
  • Senfkörner
  • 1 Bund Wurzelwerk (Karotten, Knollensellerie und Petersilienwurzel) abgeschält und in grobe Würfel geschnitten
  • Sl von 1 Orange
  • 0.5 Zitrone

Sauce:

  • 2 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Mehl

Als Beilage:

  • Nudeln

Garnierung:

  • Orangen (Scheiben)
  • Preiselbeeren

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Alle Ingredienzien für die Beize in einen Kochtopf Form und 5 Min. machen, folgend in den Kühlschrank stellen. Herz in 1 cm-Scheibchen schneiden. Die abgekühlte Flüssigkeit über das Herz gießen. Das Herz muss völlig von der Beize überdeckt sein. 2-3 Tage im Kühlschrank stehen. Herz aus der Beize nehmen, gut abrinnen.

Gemüse und Beize aufheben. In einer Bratpfanne Butter erwärmen, Zucker und Mehl darin schön braun rösten. Einbrenn mit der Beize aufgiessen, gut durchrühren und die Sauce bei geringer Temperatur kochen.

In einer anderen Bratpfanne Herz auf beiden Seiten kurz anbraten. Das Wurzelwerk aus der Beize hinzfügen und schön gelb rösten. Herz und Wurzelgemüse in die Sauce Form, 1 Stunde auf kleiner Flamme sieden.

Herz mit der Sauce anrichten, mit Orangenscheiben und Preiselbeeren garnieren. Dazu passen Nudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsherz In Rotweinbeize

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte