Kalbsherz am Spiess

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 350 g Kalbsherz
  • 120 g Paprikas (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 300 g Blattspinat
  • 0.5 Tasse Gemüsesuppe

Sauce:

  • 1 Teelöffel Butter
  • 0.25 Zwiebel
  • 2 Paradeiser
  • 60 g Champignons
  • 1 EL Küchenkräuter
  • 2 EL Schlagobers
  • 1 Tasse Tomatensaft
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Das Kalbsherz in Wasser al dente machen. Anschliessend herausnehmen und in Scheibchen schneiden. Das Gemüse reinigen.

Mundgerechte Stückchen von dem Fleisch, von dem Paprika und den Zwiebeln auf einen Spiess stecken und in Butterschmalz von allen Seiten rösten. Den Blattspinat abspülen, reinigen, in wenig klare Suppe weichdünsten und mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Die Paradeiser kreuzweise einkerben und für kurze Zeit in heisses Wasser legen. Anschliessend schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden.

Für die Sauce die kleingehackte Zwiebel in Butter glasig weichdünsten. nach und nach die kleingewürfelten Paradeiser, die in Scheibchen geschnittenen Champignons sowie die Küchenkräuter hinzfügen und mitdünsten. Mit dem Schlagobers aufgießen und mit dem Tomatensaft verfeinern. Die Sauce mit Pfeffer und Jodsalz würzen und leicht kochen.

Den gedünsteten Blattspinat auf einem Teller anrichten. Darauf den Kalbsherzspiess legen und alles zusammen mit der vorbereiteten Sauce begießen.

Dazu sind neue Erdäpfeln empfehlenswert.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsherz am Spiess

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche