Kalbshaxenscheiben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Karotten
  • 200 g Stangensellerie
  • 30 g Rosinen
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 4 Kalbshaxenscheiben (à 400 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml Rotwein
  • 550 ml Kalbsfond (Umluft 1 Liter)
  • 1 Thymian
  • 1 Rosmarin
  • 1 Bund Petersilie (glatt)

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfelig schneiden. Karotten von der Schale befreien, Stangensellerie reinigen, beides in 1/2 cm große Würfel schneiden.

Rosinen im Aceto balsamico einweichen.

2. Kalbshaxenscheiben mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in einem Bräter in Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Aus dem Bräter in eine Arbeitsschale legen. Das Gemüse (ohne Rosinen) anbraten, mit dem Rotwein löschen und vollkommen kochen. Den Kalbsfond, Thymian und Rosmarin dazugeben und zum Kochen bringen. Die Kalbshaxenscheiben wiederholt dazugeben und im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad auf der 2. Leiste von unten 2 Stunden, eine halbe Stunde dünsten (Gas 2-3, Umluft 2 Stunden, 15 min bei 160 Grad ). Das Fleisch nach der Hälfte der Garzeit auf die andere Seite drehen, die Rosinen mit dem Aceto balsamico dazugeben und während des Garens ein paarmal mit der Flüssigkeit begießen.

3. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen, klein hacken und kurz vor dem Servieren über die Kalbshaxenscheiben streuen. Dazu passt ein gemischter Blattsalat mit Artischocken und Weissbrot.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbshaxenscheiben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche